• Meta

  • Schlagworte

  • Flickr Photos

    zu den Alpentherme Gastein
    Fotos auf flickr
    Alpentherme Gastein

    Relax World

    Relax World

    Sauna World

    More Photos
  • Hinter den Kulissen – Daten und Fakten zu den Thermalwasser Badeseen!

    Geschrieben am | 12.04.2018 | Keine Kommentare

    IMG-20170704-WA0004Schön und ruhig liegt der Smaragd See in der Relax World vor uns…. Kurz bevor er wieder aus seinem Winterschlaf aufgeweckt wird. Letztes Jahr um diese Zeit waren die Bau- und Fertigstellungsarbeiten voll im Gange. Grund genug für uns die Arbeiten hinter den Kulissen Revue passieren zu lassen.

    Mit dem Bau der Thermalwasser Badeseen wurde ein einzigartiges Projekt realisiert. In nur 10 Monaten Bauzeit wurde im Außenbereich der Alpentherme Gastein kein Stein auf dem anderen gelassen.

    Für den Smaragd See in der Relax World, den Kristall See in der Sauna World und die 4-Bahnen-Wellenrutsche wurden Baugruben von insgesamt 16.000 Kubikmeter ausgehoben und 1,5 Kilometer Rohrkünetten für Strom und Wasserleitungen gegraben. Für die Betonierungsarbeiten wurden rund 5.300 Quadratmeter Schaltafeln verbaut sowie 260 Tonnen Bewehrungsstahl.

    In den Becken wurden 4.950 Quadratmeter Teichfolie verlegt. Am Ende der Bauphase wurden circa 2.500 Pflanzen gesetzt und 6.000 Quadratmeter Rollrasen verlegt. Zur Reinigung der acht Millionen Liter Thermalwasser, mit denen die beiden Seen gefüllt sind, wurde ein Filtersystem geschaffen, das auf dem Prinzip der mechanisch-biologischen Wasserreichhaltung basiert. Mechanische Filter entfernen feste Schwebstoffe, biologische Filter bewirken die Umwandlung von mikroskopisch kleinen und gelösten Stoffen. Die Vorfiltrierung erledigen rund 800 Tonnen Filterkies.

    Alle Hände voll zu tun hatten auch die Installateure: So wurden 18.000 Meter Rohre für die Fußbodenheizung rund um die Seen verlegt sowie 21.500 Meter Rohrleitungen für Lüftungs-, Heizungs- und Sanitäranlagen.

    Die Elektriker stellten die Stromversorgung und Steuerung für vier Wärmepumpen mit einer Gesamtleistung von 270 Kilowatt her. Es wurden unter anderem Alu-Einzelleiter mit einer Länge von 2,8 Kilometer und 11,5 Kilometer Kabelleitungen verlegt. Sechs Kameras zur Sicherheitsüberwachung, neue Verteilerkästen und 32 Unterwasserscheinwerfer wurden installiert.

    Und HEUTE ….. im Kristall See in der Sauna World genießen die Gäste das angenehme Thermalwasser nach einem Aufguss und der Smaragd See wird für die Wiedereröffnung Ende April vorbereitet…..

    Kommentare

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung