• Meta

  • Schlagworte

  • Flickr Photos

    zu den Alpentherme Gastein
    Fotos auf flickr
    Alpentherme Gastein

    Relax World

    Relax World

    Sauna World

    More Photos
  • Slim Fit Gastein – die ersten vier Wochen

    Geschrieben am | 31.05.2013 | Keine Kommentare

    Poster_Fett&Zucker-A2.inddVier Wochen sind bereits vergangen, seit Nina mit dem Programm „Slim Fit Gastein“ begonnen hat. Schweißgebadet, aber stolz auf ihre Leistung ist Nina, gerade aus dem Fitness-Center gekommen, um mir von den letzten Tagen zu berichten. 

    Bereits am 2. Mai, am 3. Tag des drei Monats-Programms, hatte Nina das erste von drei begleiteten Trainingseinheiten im Fitness-Center. Nina hat sich entschieden, die erste begleitete Trainingseinheit gleich am Anfang zu machen, da ihr so der Einstieg leichter viel. Wie auch schon beim Laktatstufentest, begleitete unser Sportwissenschafter Mag. Philipp Holleis Nina durch diese Trainingseinheit. Diese Trainingseinheit wurde so aufgebaut, wie Nina ihr Training selber am besten absolvieren kann. Natürlich wurden ihr auch unterschiedliche Varianten und Möglichkeiten erklärt, so dass das Training nicht zu monoton und somit langweilig wird. „Es war toll! Philipp hat mir in dieser einen Stunde so viele Tipps gegeben, dass ich danach voll motiviert war dieses Programm durchzuziehen.“ Die ersten beiden Wochen ging Nina auch tatsächlich mindestens vier Mal die Woche in das Fitness-Center – jedesmal top motiviert! Diese Motivation war aber vergänglich. Schon in der dritten Woche meldete sich der innere Schweinehund. Doch dann dachte Nina an das super Gefühl unmittelbar nach dem Training, wenn ihr die Schweißtropfen noch an der Haut klebten. Jedesmal war sie stolz auf sich die Leistung erbracht zu haben. Jedesmal fühlte sie sich richtig gut. Sich wieder so gut zu fühlen und das Ziel gesünder zu leben, liesen Nina auch in diesen schweren Momenten nicht aufgeben. „Früher hätte ich mich in solch einer Situation mit einer Packung Chips auf die Couch gesetzt, aber jetzt packe ich meine Sportsachen und geh in das Fitness-Center der Alpentherme Gastein.“ Manchmal besucht Nina auch einen der zahlreichen Fitness-Kurse die zur Zeit angeboten werden. Es bereitet ihr viel Spaß gemeinsam mit anderen zu „El Baile del Tao“ von DJ Said und vielen anderen tollen Liedern im Zumba-Kurs am Mittwoch bei Christine zu tanzen.

    Nina hat von dem 7 Minuten Workout gehört – dem neuen Hype aus Amerika. Zusätzlich zu dem Trainingsprogramm, dass sie von unserem Sportwissenschafter zusammgestellt bekommen hat, macht Nina dieses – seit letztem Donnerstag – täglich. Nina hat die volle Motivation erwischt. Als kleinen Ansporn für Nina, mache ich das sieben-minütige Zirkeltraining auch täglich. (Wir haben sogar eine Wette dafür abgeschlossen).

    Am selben Tag als Nina die begleitete Trainingseinheit mit dem Sportwissenschafter hatte, war sie auch bei der Diätlogin im Kurzentrum Bad Hofgastein. Loreta Marx, die Diätologin, hat mit Nina wichtige Grundsätze der Ernährung besprochen, auf die Ernährungspyramide hingewiesen und interessante Tipps für die Gewichtsreduktion gegeben. Aufgrund dieses Gesprächs versucht Nina ihre Ernährung langfristig umzustellen und zu verbessern. In der ersten Juni-Woche hat sie bereits den nächsten Termin zur Ernährungsberatung, welchen sich Nina auch als Frist gesetzt hat, um sich einige ihrer „schlechten“ Essgewohnheiten abzugewöhnen.

    Kommentare

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung