• Meta

  • Schlagworte

  • Flickr Photos

    zu den Alpentherme Gastein
    Fotos auf flickr
    Alpentherme Gastein

    Relax World

    Relax World

    Sauna World

    More Photos
  • Slim Fit Gastein? Wie funktioniert das denn?

    Geschrieben am | 30.04.2013 | Keine Kommentare

    DSCN5393Gewichtsabnahme, Muskelaufbau, BMI, gesunde Ernährung, Bewegung & Sport – das sind die Schlagworte um die es, vor allem in den nächsten drei Monaten, bei meiner Bekannten Nina geht. Nina ist 29 Jahre alt, 168 cm groß und wiegt 76 kg.

    Lange Zeit hat Nina versucht mit Hilfe verschiedener Diäten ihr Gewicht zu reduzieren. In der letzten Ausgabe des Magazins „G’Fühl“ (gratis Downloadmöglichkeit auf www.alpentherme.com) hat sie vom Abnehmprogramm „Slim Fit Gastein“ erfahren. „Slim Fit Gastein“ ist ein ganzheitliches Programm das als Ziel die Reduktion von Gewicht, eine langfristige Ernährungsumstellung und den Aufbau von Muskelmasse bzw. die Verbesserung der körperlichen Fitness hat. 

    Das Abnehmprogramm dauert drei Monate und beinhaltet folgende Leistungen:

    • 2 Stufentests mit Laktatbestimmung
    • Sportwissenschaftliche Beratung und Analyse
    • Schriftliche Auswertungen und Trainingsempfehlungen
    • 3 Monatskarte Fitness-Center (täglicher Zutritt)
    • 3 begleitete Trainingseinheiten im Fitness-Center à 60 Min.
    • 3 Körperanalysen
    • 3 Ernährungsberatungen mit Diätologin
    • Trainingsplan für 12 Wochen

    Nina hat sich für dieses Programm entschieden, da sie nicht irgendwie abnehmen will, sondern allumfassend gesünder leben möchte. Während dieser Zeit – den nächsten drei Monaten – werde ich Nina auf ihrem Weg begleiten und hier auf dem Blog der Alpentherme Gastein Zwischenberichte online stellen.

     Tag 1.: Heute, 30. April 2013. Nina hat im Zentrum für Gesundheit & Sport im Kurzentrum Bad Hofgastein den Einsteigertest und die Körperanalyse gemacht.

    Beim Einsteigertest wurden ein Belastungs-EKG, eine Blutdruckmessung, eine sportmedizinische Untersuchung mit Ruhe-EKG und der Stufentest mit Laktatbestimmung durchgeführt. Bis 160 Watt kam Nina beim Stufentest am Fahrradergometer. Die Körperanalyse gab Aufschluss über Muskulaturanteil, Fettanteil, Wasserhaushalt und BMI. Nina hat derzeit einen BMI von 27, welcher bereits auf Übergewicht hinweist.

    Unter Berücksichtigung dieser ausgewerteten Daten, stellte unser Sportwissenschafter Mag. Philipp Holleis für die nächsten 1,5 Monate einen Trainingsplan, speziell auf Ninas Voraussetzung abgestimmt, zusammen. Unter Berücksichtigung von definierten Pulsbereichen und Dauer des Trainings, wird meine Bekannte nun mind. 4x wöchentlich im Fitness-Center der Alpentherme Gastein (http://www.alpentherme.com/de/therme-fitness-center) trainieren.

     Übermorgen hat Nina ihre erste Ernährungsberatung mit der Diätologin und die erste begleitete Trainingseinheit

    Kommentare

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung