• Meta

  • Schlagworte

  • Flickr Photos

    zu den Alpentherme Gastein
    Fotos auf flickr
    Alpentherme Gastein

    Relax World

    Relax World

    Sauna World

    More Photos
  • In meiner Badewanne bin ich Kapitän….

    Geschrieben am | 15.04.2011 | Keine Kommentare

    neu 174die Alpentherme hat sogar 12 “Kapitäne”, die nicht (nur!) in der Badewanne sondern für die Becken- und Saunalandschaft das Ruder übernehmen.

    Drei Bademeister arbeiten mindestens gleichzeitig in einer Schicht, abwechselnd in den verschiedenen Bereichen Family, Relax und Sauna. Wie bei Baywatch - von Mitch & Co. vorgezeigt –  retten sie im Falle eines Unfalles das Leben unserer Badegäste. Dafür müssen alle Bademeister eine Rettungsschwimmerausbildung und eine 1. Hilfe Ausbildung machen.  Zudem eine Chlorgasausbildung, eine Bademeisterschulung und diverse interne Schulungen für den reibungslosen täglichen Ablauf. Zu den täglichen Aufgaben vor Betriebsbeginn gehören das Messen der Wasserwerte, das Saugen der Beckenböden mit einem Wassersauger, das Kontrollieren der Außenbereiche und das Einschalten der Saunen, Dampfbäder sowie Attraktionen. Während des Tages kümmern sich die Bademeister um das Wohl der Badegäste, helfen beim Finden der Garderobenkästchen, geben Auskuft über Berg und Tal, suchen vermeintlich verlorengegangene Badesachen, fahren mit dem Wassersauger, schaffen Liegen herbei und schauen auf Ordnung und Sauberkeit in ihrem Bereich. Die Saunameister gießen nachmittags stündlich in der Cascadia auf. Ein Saunameister schwitzt pro Schicht bei 4-5 Aufgüssen.
    Das Bademeister-Team mit ihrem Bademeister-Chef Andi ist eine eingeschworene Truppe, die auch oft zu Spässen aufgelegt ist. Viele lustige Anekdoten können sie erzählen. So beantworten sie Fragen wie z.B.: “Haben Sie auch Toiletten? Findet die Wassergymnastik im Wasser statt? Wo ist denn nun die Therme?”
    Zum Badeschluss wird es für die Bademeister dann noch einmal hektisch. Alles wird zugesperrt und abgeschalten, die letzten Badegäste im Wasserbettenraum oder auf den Liegen geweckt, alle Bereiche kontrolliert und die Dienstübergabe für den nächsten Tag vorbereitet.
    Die “Kapitäne” der Alpentherme Gastein sind eigentlich “Mädchen für alles”, wenn es um die Wünsche der Thermenbesucher geht.  Allerdings konnte weibliche Unterstützung für das Bademeister-Team  bis dato noch nicht langfristig gefunden werden. Woran das liegen mag? Am Charme und an der Herzlichkeit sicherlich nicht. Vielleicht an den gefürchteten Spitznamen, die jeder Bademeister von seinen Kollegen im Nu verpasst bekommt….

    Kommentare

    Schreiben Sie uns Ihre Meinung